Personbeschreibung/Lebenslauf Uwe Timm(Autor)

,,Dass es auch in dunklen Zeiten helle Augenblicke gibt und dass die um so heller scheinen, je dunkler die Zeiten sind."-Ein Zitat von Uwe Timm aus ''Die Entdeckung der Currywurst''

Uwe Timm ist ein deutscher Schrifsteller, der am 30. März 1940 in der Zeit des zweiten Weltkrieges in Hamburg geboren ist. Er verbrachte die meiste Zeit seiner Kindheit und Jugend dort.Nach dem Tod seines Vaters übernahm er die hoch verschuldete Kürschnerei seines Vaters. Nach der Entschuldung holte er das Abitur zusammen mit Benno Ohnesorg nach und veröffentlichte seine ersten Gedichte.Am 5. März 1963 schließte er das Abitur entgültig ab und im Mai 1964 bekam er sein erstes Kind Katharina mit seiner Freudin Jutta. Etwas später zog er nach München, um die Fächer Philosophie und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München zu studieren. Im Jahre 1966 führte Uwe Timm sein Studim bei Jean Wahl und Raymond Aaron an der Sorbonne in Paris weiter.Dort lernte er neue Freunde kennen, wie Diedrich Hinrichsen mit denen er ein Theaterstück schrieb. Im September 1967 kam er nach München zurück, wo er zwei Jahre im Bereich der Sozialistischen Deutschen Stundenbund tätig war.In dieser Zeit schrieb er Agitprop-Lyrik und Straßentheaterstücke. Uwe Timm heiratete im November 1969 Dagmar Ploetz aus Argentinien.Wenig später begann er sein zweites Studium im Bereich Soziologe und Volkswirtschaft, das er 1972 aber wieder abbrach.Seitdem arbeitet Timm als freier Schriftsteller und 1971/72 gründete er die >>Wortgruppe München<< und war Mitherausgeber der Teitschrift Literarische Hefte.Gemeinsam mit Uwe Friesel, Richard Hey und Hannelies Taschau ging er als Herausgeber der Autoren Edition im Bertelsmann-Verlag vor.Lange hielt dies nicht, und er wechselte zum Verlag Kiepenheur und Witsch.1973 wurde Uwe Timm Mitglied der DKP.Zwischen den Jahren 1981 und 1997 wurde er dreimal als ''writer in residence'' berufen.Uwe Timm brachte viele Werke aus den Bereichen:Monographien,Literatur und Prosa. Dazu brachte er auch bekannte Filme und Hörspiele.Uwe Timm's bekanntesten Werke sind:Heißer Sommer, Die Entdeckung der Currywurst und Rennschwein Rudi Rüssel. Heute ist er 75 Jahre und lebt mit seiner Familie glücklich in München und Berlin.

 

3.12.15 18:11, kommentieren

Werbung


Personbeschreibung-Lena Brücker

In der Novelle treten fünf verschiedene Lena´s auf, die sich in unterschiedlichen Zeitfenstern begeben. Die erste Lena um die es sich handelt ist die ''junge Lena''. In dieser Zeit hat sie eine tiefgründige Entwicklung durch den Krieg und hat kein Ziel vor Augen. Außerdem hat sie sehr blondes Haar und weites gehend Alltagsklamotten an. In der Vorkriegszeit verbrachte sie die meiste Zeit mit Herrn  Brücker und Lena war sehr unglücklich über ihre Ehe mit ihren Mann. Sie führte ein sehr bequemes und langweiliges Leben in dieser Zeitepoche. In der Kriegszeit jedoch ist sie selbständig in einer Kantine geworden und dort bahnte sich eine deutliche Charakterentwicklung an. Sie härtete sich ab und wurde immer abgestumpfter. Als ''43-jährige'',auch die zweite Lena, hat sie den Willen Leben zu retten und durch ihre Inkonsequenz lässt sie sich durch ihr Leben treiben.Während des Krieges strebte sie nach mehr Abenteuer, jedoch verdirbt sich ihre Macht nach den Krieg durch den gefangengehaltenen Bremer. Dadurch hat sie ein schlechtes Gewissen und sie fühlt sich egoistisch. Die dritte Lena im Novelle ist die ''Lena als ältere Ehefrau''. Sie fühlt sich sehr alt und denkt an ihr altes Leben zurück. Außerdem ist sie bedrückt ohne Bremer und sie ist gefühlskalt gegenüber ihren Mann. Die vorletzte Lena nennt sich ''Die Lena als Geschäftsfrau''.Sie fühlt sich einsam ,dennoch ist sie sehr intelligent und erfolgreich durch Tauschangebote. Durch die Entdeckung der Currywurst, macht sie sich Kraft. Die letzte Lena ist die ''alte Lena''. Sie ist wirklich sehr stolz auf das was sie ist. Demnach sucht sie den Willen nach einer Gesellschaft,dem zufolge ist sie Einsam.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Lena Brücker ein starkes Durchhaltevermögen und sie ist weitesgehend eine ''Geniesserin'', durch ihre Kochkünste. Außerdem wird sie,durch ihre einzigartige Beziehung, vom Glück verfolgt. Auch die Entduckung spielt dabei eine wichtige Rolle. Auf politischer Ebene ist sie sehr Pazifistisch, eher links eingestellt und sie ist nicht antisemitisch.

 

19.11.15 17:05, kommentieren